3D-Implantatplanung

Die Planungssoftware IMPLA™ 3D ermöglicht minimalinvasives Implantieren mit kürzerer Behandlungsdauer für den Patienten sowie eine optimierte prothetische Umsetzung bei Ausnutzung der beeinflussbaren Angulationsverhältnisse.

Chirurgische Erfahrung und zahntechnisches Können auf höchstem Niveau ergänzen sich im bestmöglichen Augenblick. Dazu werden die Vorteile der DVT-Daten genutzt, um Distanzen mit virtuellen Markern im Zehntelmillimeterbereich zu messen, für eine geführte Implantation mit Tiefenstopp unter Berücksichtigung der Schleimhautdicke.

Die dreidimensionale Darstellung visualisiert das Knochenangebot in allen Perspektiven und ermöglicht eine geeignete Auswahl des Implantats.

 

Wichtigste Vorteile für den Patienten:

  • Messbare Navigation mit exakter Tiefeninformation (gegenüber herkömmlicher Röntgentechnik) unter Berücksichtigung anatomischer Strukturen (Sinus, nervus alveolaris inferior) und Knochenverfügbarkeit im Zehntelmillimeterbereich
  • Verkürzte OP-Dauer
  • Implantation und provisorischer Ersatz in einer Sitzung möglich
  • Planung kann dem Patienten bestens illustriert werden
  • Lückenlose, genaue Dokumentation


  • Impla3D - Axial-Ansicht
  • Impla3D - Panorama-Ansicht
  • Impla3D - 3D-Modell mit Mandibularkanal
  • Impla3D - 3D-Modell (Volumenhistogramm)

LOGIN

Benutzername:

Passwort:
go!
 

Kontakt Kontakt

Sitemap Sitemap

Impressum Impressum

Datenschutz Datenschutz

Seite empfehlen Seite empfehlen

Lesezeichen setzen Lesezeichen setzen

Seite drucken Seite drucken